2°Cicon

icon Infocentrum: 9:00 - 12:00 12:30 - 17:00

Öffnungszeiten des Informationszentrums

Montag 9:00 - 12:00 12:30 - 17:00
Dienstag 9:00 - 12:00 12:30 - 17:00
Mittwoch 9:00 - 12:00 12:30 - 17:00
Donnerstag 9:00 - 12:00 12:30 - 17:00
Freitag 9:00 - 12:00 12:30 - 17:00
Samstag Abgeschlossen Sonntag Abgeschlossen
icon icon icon
de arrow
  • Česky
  • English
icn

Der Aussichtsturm Hainberg bei Asch

Transport:

Wandern, Auto, Fahrrad, Bus

Entfernung vom IC:

1,9 km

Öffnungszeiten:

1.4.-31.10.täglich, Mo-So: 9:00-17:00 Uhr, Sommermonate bis 19:00 Uhr

Treten Sie in die Welt der Höhen und Abenteuer auf dem Aussichtsturm Háj ein, wo sich Ihnen ein zauberhafter Blick auf die Landschaft öffnet. Aus dieser wunderschönen Höhe, 34 Meter über dem Gipfel des Háj in einer Seehöhe von 758 Metern, eröffnet sich Ihnen ein Panorama, das Sie verzaubern wird.

Nutzen Sie die kupfernen Tafeln in den acht obersten Fenstern des Turms, um entfernte Schätze zu identifizieren. Hier in Reichweite finden Sie den Grünen Berg bei Cheb, 20 Kilometer entfernt, den Špičák im Böhmerwald und das Erzgebirge mit dem majestätischen Klínovec, die sogar aus großer Entfernung sichtbar sind. Ihre Aufmerksamkeit wird auch auf die nahegelegenen Hügel gelenkt, wie den Wartberg und den Kornberg, sowie auf den höchsten Berg des sächsischen Teils des Erzgebirges, den Fichtelberg.

Dieser historische Turm wurde in rekordverdächtigen 13 Monaten erbaut und im Jahr 1904 eröffnet. Der Architekt Wilhelm Kreis aus Dresden zeichnete verantwortlich. Bei der Konstruktion wurden 66 Kubikmeter Granitblöcke, etwa 65.000 Ziegel und fast 60 Eisenbahnwaggons Kalkstein verwendet. Der Turm wuchs buchstäblich aus dem Boden und begeistert mit seiner Monumentalität.

Im obersten Stockwerk des Turms, das Sie nach dem Aufstieg von 122 Stufen erreichen, können Sie die umliegende Landschaft durch acht verglaste Fenster genießen. Die kupfernen Tafeln auf den Fensterbänken führen Sie und zeigen Ihnen die Richtungen und Entfernungen zu den umliegenden Bergen und Städten.

Auf der Nordseite werden Sie sächsische Städte wie Bad Elster und Adorf, Schöneck und einen Teil der Stadt Hranice begrüßen. Schauen Sie nach Nordosten, dann öffnet sich der Blick auf die Gipfel des Erzgebirges und auf den höchsten Berg des tschechischen Teils, den Klínovec. In südöstlicher Richtung erwartet Sie das Panorama des Slavkovský les (Kaiserwald) mit dem Gipfel Lesný und dem imposanten Dyleň.

Blicken Sie nach Süden, sehen Sie bayerische Städte wie Hohenberg an der Eger, Arzberg und Marktredwitz. Im Südwesten liegt die bezaubernde Stadt Schönwald, und der Blick nach Südwesten und Westen zeigt Ihnen die Stadt , die westlichste Stadt Tschechiens, und das bayerische Städtchen Rehau.

Kommen Sie und tauchen Sie ein in dieses großartige Abenteuer auf dem Aussichtsturm Háj, wo sich ein einzigartiger Blick auf die zauberhafte Region zwischen Tschechien und Deutschland eröffnet!

icnmapa

Nächster Monumente

Alle zeigen Monumente