Roter Wanderweg

Der rote Wanderweg führt über diese wichtigen Punkte:

 

1. Libá/Liebenstein

  • Schloss Liebenstein - zur zeit im Umbau

2. Aš/Asch

  • Die westlichste Stadt der Tschechischen Republik, erste schriftliche Erwähnung über Asch gibt es aus dem Jahr 1270. Asch ist reich an schöner Natur und einigen Sehenswürdigkeiten, zu diesen gehören das Ascher Museum, das Rathaus, die Kirche des heiligen Nikolaus, die Dr. Martin Luther Statue und der Aussichtsturm auf dem Hainberg

3. Krásná/Schöbach

  • Die Gemeinde Schönbach liegt westlich von Asch, in der Richtung über Schönbach befindet sich der westlichste Punkt der Tschechischen Republik, er ist mit einem Grenzstein aus dem Jahr 1844 gekennzeichnet

4. Studánka/Thonbrunn

5. Hranice/Rossbach

6. Trojmezí/Gottmannsgrün

7. Länderdreieck Böhmen, Bayern und Sachsen

  • Das Länderdreieck ist ein Punkt, wo sich die historischen Grenzen zwischen Böhmen, Bayern und Sachsen kreuzen. Dieser Punkt ist mit einem Grenzstein aus dem Jahr 1844 gekennzeichnet.

 

Karte